Eingang Haus 1 Haupteingang Haus 2 Blick zum Haus 3 Steingarten Spielplatz Verbindung von Haus 2 in Haus 3 Blick zum Haus 1

 

Schulkonzept "Lernen lernen"

Die Konzeption "Lernen lernen" ist Bestandteil des Schulprogramms und des jeweils aktuellen Schuljahresarbeitsplanes. Sie soll richtungsweisend und unterstüzend wirken im Hinblick auf die Entwicklung von stabilen Lernkompetenzen. Das Beherrschen von Lern- und Arbeitstechniken und entsprechender Basis-, Regulations- und Stützstrategien soll die Lernkompetenz aufsteigend ab Klasse 1 bis zur Klasse 9 fördern und so festigen, dass adäquat zu den individuellen Vorraussetzungen eine solide Wissensaneignung möglich wird.

In breiter Diskussion un den Fachzirkeln sind die Lerntechniken und Basiskompetenzen festgelegt, die für uns verbindlich sind.

Ordnungssystem:

  • Hausordnung
  • Lebensordner ab Klasse 5
  • Mein Arbeitsplatz
  • Regeln für Helfer und Mappen
  • Führung eines Hausaufgabenheftes
  • Vorbereiten von Klassenarbeiten
  • Umgang mit Schulbüchern
  • Checkliste für den nächsten Tag
  • Lautgebärden Klassen 1 - 3

Die im Lehrplan verbindlich festgelegten Techniken sind Grundlagenbestandteile der Konzeption „Lernen lernen".

Trotz der Verbindlichkeiten der aufgeführten Techniken bleibt es doch jedem Lehrer individuell selbst überlassen, Tiefe und Umfang den Förderbedürfnissen eines jeden Schülern anzupassen.

Zur Umsetzung der Konzeption werden die Eltern und auch der Hort mit einbezogen. Auch sie sind nach genauer Absprache mit dem Klassenlehrer gehalten, die Konzeption in ihren Bestandteilen mit zu realisieren. Nur wenn alle Erziehungsträger mitwirken, kann letztlich der Erfolg eintreten. Die Realisierung der Konzeption ist ein langjähriger Prozess, der allerdings nach den jeweiligen aktuellen Erfordernissen auch flexibel gestaltet werden kann.

Zu Beginn jeden Schuljahres werden wir die beiden ersten Unterrichtstage nutzen, um in der Oberstufe die für die entsprechende Klassenstufe verbindlichen Lernstrategien einzuführen. Gleiches gilt für die Unterstufe an den ersten drei Tagen. Für die Klassen 8 wird der 3. Unterrichtstag zur Einführung des Berufswahlpasses genutzt.

Um den Schülern weitere Arbeitstechniken verfügbar zu machen, wird allen Lehrern die Möglichkeit innerhalb der SCHILF geboten, sich mit Techniken zur Optimierung gehirngerechten Lernens vertraut zu machen und diese fakultativ mit Schülern auszuprobieren. Es werden spezielle Techniken der Birkenbihl-Methode vorgestellt.

Die Word-Dokumente für das Ordnungssystem können Sie hier als gepackte Rar-Datei herunterladen:

Rar Hausordnung Rar Unterrichtsmaterial Rar Lernmaterialien
Thursday, 16.08.2018. - Joomla Site Templates